Über die Autoren

Wolfgang Reichelt

Wolfgang Reichelt ist Geschäftsführer der DEKRA Media GmbH, einer Tochtergesellschaft von DEKRA SE, und Mitglied der Geschäftsleitung der DEKRA Akademie Gruppe. Bereits Mitte der 80er Jahre beschäftigte er sich mit der Konzeption und Entwicklung von CBTs (Computer Based Trainings), bevor er in den 90er Jahren Szenarien für WBTs (Web Based Trainings) und virtuelle Lernumgebungen entwarf. Darauf folgte die Entwicklung und Erforschung von Online-Communities und Wissensportalen. Die Ergebnisse seiner Forschungs- und Medienentwicklungsarbeit dokumentierte er in zahlreichen Studien und Publikationen.

Nigel Paine

Nigel Paine ist ein hervorragender Redner und tiefgründiger Denker, der sich damit beschäftigt, wie Arbeitsplätze heutzutage funktionieren und wie Unternehmen im 21. Jahrhundert überleben können. Seine Spezialgebiete sind die Entwicklung von Führungskräften, der Aufbau von lernenden Organisationen, das Beste aus den Mitarbeitern herauszuholen und Strategien zu entwickeln, wie Schlüsselpersonen im Unternehmen gehalten werden und sich weiterentwickeln können.  Er ist Coach, Mentor, Autor, Fernsehpersönlichkeit und international anerkannter Referent, der in zahlreichen Projekten in Europa, Brasilien, den USA und Australien tätig ist. Sein Ziel ist es, die Arbeitswelt kreativer und innovativer zu machen und Arbeitsplätze so zu gestalten, dass kommunikativer Austausch, Teamarbeit und Weitergabe von Wissen selbstverständlich werden.

Peter Littig

Dr. Peter Littig, Jahrgang 1948, Mathematiker, Physiker, Bildungswissenschaftler. Ehem. Lehrer an staatlichen und privaten Schulen, seit 1984 in der beruflichen Erwachsenenbildung, zunächst als Trainer, Berater, Instituts- und Bereichsleiter am Control Data Institut, seit 1995 pädagogischer Leiter der DEKRA Akademie GmbH.
Seit Beginn des Ruhestands ab 2014 ist er bildungspolitischer Berater der Geschäftsführung.
Er ist Autor zahlreicher Fachartikel und Bücher zu Themen rund um Weiterbildung, Personalentwicklung, digitalisiertes Lehren und Lernen.

Lutz Michel

Lutz P. Michel studierte Slavistik, Publizistik und Soziologie in Münster und arbeitete dort nach Magisterabschluss und Promotion (1980) über russische Literatur und Zeitungsgeschichte zehn Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Publizistischen Institut der Universität Münster. Außerdem lehrte er an mehreren anderen staatlichen und privaten Hochschulen. Seit 1990 war er in leitender Funktion in der angewandten Medienforschung tätig, zuletzt als Geschäftsführer der infas Medienforschung GmbH in Bonn. 1996 gründete er das private Forschungsinstitut MMB – Michel Medienforschung und Beratung (heute mmb Institut für Medien- und Kompetenzforschung mbH) mit Sitz in Essen und Berlin. Er war u.a. Gründer und langjähriger Vorsitzender des Deutschen Netzwerks der E-Learning Akteure (D-ELAN e.V.) sowie Vorstandssprecher des aus dem D-ELAN hervorgegangenen BITKOM-Arbeitskreises Learning Solutions.