Warum lineares Denken im exponentiellen Zeitalter überholt ist

Der exponentielle Fortschritt stellt Unternehmen und damit Führungskräfte vor ganz neue Herausforderungen. Planerisches Handeln muss deutlich agiler werden, um auf aktuelle Veränderungen und neuen Dynamiken auch adäquat reagieren zu können. Gerd Bührig von Futur/io erklärt im Interview mit Dr. Peter Littig, warum Unternehmen und Führungskräfte umdenken müssen und was das mit dem Begriff „Moonshot Thinking“ zu tun hat.

Gerd Bührig war viele Jahre in nationalen wie internationalen Unternehmen tätig, u.a. bei der Bertelsmann SE, und ist heute Keynote Speaker, Berater und Coach für Top-Führungskräfte und experimentiert überdies mit neuen Lernformaten in Unternehmen.

Weitere Informationen zu Futur/io: https://futur.io

Interview mit Gerd Bührig in „The Innovator“: https://innovator.news/interview-of-the-week-gerd-buehrig-4a9ef154f7d5

(70)

Peter Littig
About The Author
- Dr. Peter Littig, born 1948, is a mathematician, physicist and educational scientist. He used to teach at public and private schools and has been working in adult education since 1984. He was trainer, consultant and head of department at Control Data Institut. From 1995 on, he was head of education at DEKRA Akademie GmbH. He is now retired, but still serves as advisor on educational policy to the board of directors.He has published numerous papers and books on further education, human resource development and digitization in learning and training.

Avatar

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>