Wie Digitalisierung die berufliche Bildung beeinflusst II

Die VUCA-Welt wirkt auf sämtliche Bereiche der Aus- und Weiterbildung ein, bringt neue Berufsprofile hervor und macht auch vor der individuellen Arbeitskultur in Unternehmen nicht halt. Wie gehen Betriebe adäquat mit den Herausforderungen der digitalen Transformation um? Welche Rolle kommt hierbei den Bildungsdienstleistern zu? Darüber diskutiert Prof. Dr. Steffi Robak von der Leibniz Universität Hannover mit Dr. Peter Littig.

Frau Prof. Dr. Robak ist Leiterin des Teams Erwachsenenbildung/Weiterbildung am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Leibniz Universität Hannover.
Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung: https://www.ifbe.uni-hannover.de/

Hinweis: Das Interview wurde vor Beginn der Corona-Pandemie aufgezeichnet. Entwicklungen und Erkenntnisse, die sich seither für die berufliche Bildung ergeben haben, konnten daher keine Berücksichtigung finden.

Zum ersten Teil des Interviews: Wie Digitalisierung die berufliche Bildung beeinflusst I

………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
Bildmaterial:
© Mix and Match Studio – stock.adobe.com

(68)

About The Author
- Dr. Peter Littig, born 1948, is a mathematician, physicist and educational scientist. He used to teach at public and private schools and has been working in adult education since 1984. He was trainer, consultant and head of department at Control Data Institut. From 1995 on, he was head of education at DEKRA Akademie GmbH. He is now retired, but still serves as advisor on educational policy to the board of directors.He has published numerous papers and books on further education, human resource development and digitization in learning and training.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>